Kürbiscremesuppe ohne Sahne

Überall bekommt man jetzt die herrlichsten Kürbisse. Wir haben ein schönes Rezept dafür…

(für Joschi Kochtopf 26 -28cm)

Zutaten:

  • 500g Hokaido-Kürbis,ungeschält entkernt und in Stücke geschnitten
  • 500g Karotten,geputzt und in Scheiben/Stücke geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel,fein geschnitten
  • etwas Öl (Wir empfehlen unser gutes Vital-Öl mit feinem Butteraroma.)
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 bis 2 Dosen Kokosmilch
  • 1 getrocknete Chili
  • Salz
  • Pfeffer
  • wer mag, etwas Ingwer (der dann mitgekocht wird)
  • je nach Belieben frische Kräuter zum Bestreuen

Zubereitung:

Das Öl im Topf erhitzen und zunächst die Zwiebel, dann auch Kürbis- und Karottenstücke darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und das Ganze auf niedriger Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen, dabei die Chili (im Ganzen) mitkochen, anschließend wieder entnehmen.Danach mit einem Pürierstab Alles fein pürieren.

Zuletzt mit Gewürzen abschmecken und mit Kräutern bestreut servieren.
Tipp: Diese Suppe kann man gut vorkochen und einfrieren.
Tipp 2: Hier gibt es viele weitere Kürbis- und Kürbissuppenrezepte !

1 Kommentar zu „Kürbiscremesuppe ohne Sahne“

  1. Pingback: Kürbis - Kürbiszeit - Rezeptsammlung zum Kürbis | Gourmet-Blog.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.