Überbackener Rosenkohl

Im Winter ist Rosenkohlzeit. Hier haben wir ein Schlemmerrezept für Sie.

Zutaten ( für 4 Portionen ):

  • 750g Rosenkohl
  • Salz
  • etwas Olivenöl
  • 3 reife, aber feste Tomaten
  • ca. 2EL Butter, in Flöckchen geschabt
  • Pfeffer
  • 3EL Semmelbrösel
  • geriebener Parmesan nach Geschmack

Zubereitung:

Zunächst den Rosenkohl putzen, waschen und die Strünke kreuzweise einschneiden ( dadurch gart Alles gleichmäßig ), anschließend in siedendem Salzwasser für ca. 10 Minuten kochen, dann abseihen. 

Eine feuerfeste Form (z.B. unsere Joschi Auflaufform) mit etwas Olivenöl ausstreichen. Jetzt die Tomaten in Scheiben schneiden und den Boden der Form damit belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosenkohl abwechselnd mit den restlichen Tomatenscheiben darüber schichten und immer wieder etwas nachwürzen.

Zuletzt Parmesan und Semmelbrösel vermischen und das Gemüse damit bestreuen. Die Butterflöckchen darüber verteilen und Alles im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20 Minuten überbacken.

Dazu passen Folien- oder Pellkartoffeln sehr gut.

Guten Appetit!

1 Kommentar zu „Überbackener Rosenkohl“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.