Puten-Gemüsefrikassee

Zutaten:

  • 3 Stangen Sellerie
  • 300g Karotten
  • 300g Zucchini
  • 2EL Butter oder 1EL Olivenöl und 1EL Butter
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 400g Putenschnitzel
  • 1-2EL Sojasauce
  • 2EL Mehl
  • 250ml Milch
  • Salz
  • 2EL Creme fraîche
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

Sellerie, Karotten und Zucchini waschen. Die Enden der Seleriestangen abschneiden und dabei die Fäden abziehen, dann in schmale Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in Scheiben oder in feine Streifen (Juliennes) schneiden. Die Zucchini werden in kleine Würfel geschnitten.

Die Putenschnitzel in schmale Streifen schneiden, in eine flache Schüssel geben, mit der Sojasauce beträufeln und gut vermischen.

In einem Topf 1EL Butter oder Olivenöl erhitzen und auf mittlerer Hitze die Karotten und den Selerie darin andünsten. Mit der Brühe ablöschen und für ca. 5 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.

Jetzt die marinierten Putenstreifen  und nach weiteren 5 Minuten auch die Zucchiniwürfel in die Brühe geben, anschließend noch einmal 10 Minuten köcheln lassen.

Die restliche Butter mit dem Mehl verkneten, die Milch in die Brühe gießen und die Mehlbutter in Flöckchen dazugeben und gut einrühren. Alles unter Rühren aufkochen, bis die Sauce gebunden ist. Zuletzt die Creme fraîche hinzufügen und Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Reis oder Kartoffelpüree passen gut dazu.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.