Knusprige Martinsgänse

Wir haben zum St.Martinstag ein schönes Rezept gefunden. Vielleicht mögen Sie die Gänse für Ihre Kinder einmal etwas anders backen?

Zutaten:

  • 1 Bogen Papier für eine Gänse-Schablone oder 1 Ausstechform
  • 180g Dinkelmehl
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1EL Zucker
  • 125ml Sahne
  • 100g Honig
  • 170g Mandelblättchen
  • Rosinen
  • 30g Pistazien, gehackt (und nach Belieben noch andere gehackte Nüsse)

Zubereitung:

Aus dem Mehl, der Butter, dem Ei, Salz und Zucker einen Mürbeteig kneten, ihn zu einer Kugel geformt in Folie wickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Inzwischen aus Papier eine Gänse-Schablone zuschneiden.

Jetzt die Sahne mit dem Honig in einer Pfanne erhitzen, bis daraus ein dickflüssiger Sirup entsteht. Die Mandelblättchen dazugeben. Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Mürbeteig nun ungefähr 7-8 mm dick ausrollen und mit der Schablone (oder der Ausstechform) Gänse daraus schneiden. Die Gänse auf mit Backpapier oder Backmatten belegte Backbleche legen. Die Mandel-Honig-Masse darauf verteilen und je 1 Rosine als Auge einsetzen.

Die Gänse für ca. 15 Minuten backen und sofort nach dem Herausnehmen die Pistazien darüber streuen. Gut abkühlen lassen, dann erst vom Blech nehmen.

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.