Mokka-Creme-Kranz

Ein feiner Kuchen für Kaffeeliebhaber. (Für unsere Silikonbackform Sandkranz)

Zutaten:

  • 200g Butter, zimmerwarm
  • 200g Zucker
  • 6 Eier
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 400g Mehl
  • 1Pkg. Backpulver
  • 125ml Milch

Füllung

  • 100g Butter, zimmerwarm
  • 200g Puderzucker
  • 100g Frischkäse, gut abgetropft
  • ca. 125ml starker Mokka

Glasur

  • 250g Puderzucker
  • 2 bis 3 EL heißer Mokka
  • Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:

Zuerst heizen Sie den Backofen auf 200°C vor. Dann rühren Sie die Butter mit dem Zucker schaumig und geben nach und nach die Eier und die Zitronenschale dazu . Sieben Sie das Mehl zusammen mit dem Backpulver darüber und verrühren Sie unter unter Zugabe der Milch Alles gut miteinander, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Schwenken Sie die Silikonbackform mit kaltem Wasser aus oder fetten Sie sie ganz leicht mit etwas Speiseöl aus und geben Sie den Teig hinein. Das Ganze backen Sie für ca. 60 Minuten.

Anschließend lassen Sie den gestürzten Kuchen für etwa 2 Stunden gut auskühlen.

Für die Füllung rühren Sie die Butter mit dem Puderzucker und dem Frischkäse geschmeidig. Geben Sie nach und nach soviel Mokka unter die Masse, daß eine weiche, streichfähige Masse entsteht.

Schneiden Sie den Kuchen zweimal quer durch. Bestreichen Sie die Ringe dick mit der Füllung und setzen Sie alle Ringe wieder aufeinander.

Rösten Sie die Mandelblättchen in einer Pfanne goldbraun und lassen Sie sie gut abkühlen. Verrühren Sie den Puderzucker mit dem heißen Mokka, sodaß eine dickflüssige Glasur entsteht, und überziehen Sie den Kuchen damit. Bestreuen Sie zuletzt den Kuchen mit den Mandelblättchen und lassen Sie vor dem Servieren die Glasur fest werden.

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.