Mohnstollen

Zutaten:

für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 100ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 3EL Zucker
  • 1 Ei
  • 1EL geriebene Zitronenschale

für die Füllung:

  • 200g Mohn
  • 200g gehackte Walnüsse
  • 150g Rosinen
  • 2cl Rum
  • 80g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1/4L Milch
  • 50ml Sahne
  • 5EL Semmelbrösel

Zubereitung:

Zunächst die Hefe mit dem Zucker im Wasser glattrühren, dann mit Mehl, Öl, Salz, Ei und Zitronenschale in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.  Abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Die Rosinen mit dem Rum vermischen und ziehen lassen. Den Mohn, die gehackten Nüsse, den Zucker, Vanillemark und Milch in einem Topf erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und Sahne und Rum-Rosinen unterrühren. Für ca. 20 Minuten quellen lassen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche (hier ist eine unserer großen Silikon Backmatten sehr praktisch) noch einmal kneten, dann dünn zu einem Rechteck ausrollen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Darauf die Mohnfüllung verteilen und rundum einen Rand freilassen. Von der breiten Seite her aufrollen, dabei die Ränder gut zusammendrücken.

Den Stollen an einem warmen Ort noch einmal ungefähr 15 Minuten lang gehen lassen. Inzwischen das Backblech einfetten oder mit Silikon Backmatte belegen, dann den Stollen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 50 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.