Kartoffelsuppe

Draußen ist es immernoch kalt. Was wärmt da besser als eine gute Kartoffelsuppe?

Zutaten:

  • 2  Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • etwas Olivenöl
  • 500g Kartoffeln
  • 1L Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskatnuß
  • Majoran

Zubereitung:

Putzen und schälen Sie zunächst die Zwiebeln, die Karotte und die Kartoffeln. Schneiden Sie die Zwiebeln in Würfel, die Karotte in Scheiben und würfeln Sie die Kartoffeln. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem Topf ( z.B. Joschi Kochtopf 24 cm ) und schwitzen Sie die Zwiebeln und die Karotten darin, bis sie glasig sind.  Fügen Sie eine Prise Zucker hinzu. Geben Sie dann die Kartoffeln dazu und dünsten sie kurz mit.

Anschließend würzen Sie das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskatnuß und Majoran und löschen es mit der Brühe ab. Lassen Sie Alles abgedeckt auf niedriger Hitze weiterköcheln, bis das Gemüse weich ist. Pürieren Sie nun Alles mit einem Mixstab und fügen Sie die Sahne hinzu. Zuletzt schmecken Sie die Suppe noch einmal ab.

Hierzu passen selbstgemachte Croutons oder frisches Brot nach Geschmack.

Guten Appetit!


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.