Winterschokoladen

Diese Schokoladen schmecken nicht nur -aber besonders- im Winter gut.

(für Silikon-Pralinenform „Christmas“ und andere)

Zutaten (für ca.16 Stück) :

  • 2EL getrocknete Cranberries  (oder nach Belieben z.B. auch Kirschen)
  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 150g Vollmilchkuvertüre
  • 5EL Haselnußkrokant  (andere Nüsse schmecken auch)
  • 2 Prisen Zimt
  • 1TL Vanillezucker  (es sollte echte Vanille sein, sonst schmeckt es nicht)
  • 1 Prise Muskat, gemahlen
  • 1 Prise Chilipulver  (man könnte statt dessen auch Chilifäden nehmen)

Zubereitung:

Zunächst die getrockneten Früchte in recht feine Würfel zerschneiden und die Kuvertüren in kleine Stücke hacken.  Anschließend 2/3 der Kuvertüren im Wasserbad zerlassen.

Die geschmolzene Kuvertüre vom Herd nehmen. Nun die restliche Kuvertüre dazugeben und gut verrühren. Nach und nach alle Gewürze dazugeben. Zuletzt das Krokant und die getrockneten Früchte untermengen. Die Masse in die Pralinenformen geben. In einem kühlen Raum gut aushärten lassen, dann stürzen und es sich schmecken lassen.

Die Schokoladen sehen auf dem Weihnachtsteller sehr schön aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.