Honig-Mais-Muffins

Ein Muffinrezept für Leute, die es lieber nicht ganz so süß mögen. Wir empfehlen, die 12er Silikon-Muffinform dafür zu nehmen.

Zutaten:

  • 80g Rosinen
  • etwas kochendes Wasser
  • 140g Maismehl
  • 375ml Buttermilch
  • 160g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1TL Backsoda
  • 1/2TL Salz
  • 1 Ei
  • 125ml Öl
  • 125ml Honig

Zubereitung:

Geben Sie die Rosinen in eine Schale und übergießen Sie sie mit kochendem Wasser,  sodaß sie damit bedeckt sind. Nun lassen Sie die Rosinen für ca. 10 Minuten quellen und gießen danach das Wasser wieder ab.

Geben Sie in eine Schüssel das Maismehl und 250ml Buttermilch. Verrühren Sie beides gut miteinander und stellen Sie die Masse für 15 Minuten zur Seite. Inzwischen schlagen  Sie in einer zweiten Schüssel das Ei mit dem Öl, Honig und dem Rest der Buttermilch auf.

Vermischen Sie Mehl, Backpulver und Backsoda und sieben Sie Alles in die Schüssel mit der Maismehl-Buttermilch-Masse. Nachdem Sie alles vermengt haben, geben Sie nun die Ei-Honig-Masse und die gut abgetropften Rosinen dazu und ziehen alles gut unter den Teig.

Füllen Sie den Teig wie gewohnt in die Muffinform ( je bis zu 2/3 der Förmchen füllen ) und backen Sie die Muffins bei 180°C für ca. 20 Minuten.

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.