Chili sin carne

(ohne Fleisch)

Zutaten:

  • 2 -3 Möhren
  • 3-4 Staudensellerie (Stangen)
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 4 Paprika (1 rot, 1 gelb, 2 grün)
  • 2 kleine Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Kreuzkümmel / Kumin
  • 2 EL Paprikapulver scharf
  • 2 EL Oregano
  • 1 EL getrocknetes Basilikum od. 10 frische Basilikumblätter
  • Tomatensoße od. -mark
  • Salz, Pfeffer, Tabasco
  • Olivenöl
  • saure Sahne zum Garnieren

Zubereitung:

Das ganze Gemüse putzen und klein schneiden. In einem großen Topf mit reichlich Olivenöl zuerst die Möhren ca. 8 Min. braten, dann Sellerie und Paprika dazugeben und weiter 5 Min. braten. Zucchini und Zwiebeln hineingeben und nach 3-4 Min. Tomatensoße, geschälte Tomaten und Kidneybohnen ebenfalls in den Topf geben.
Das Ganze zum Kochen bringen und mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 1 Std. leise köcheln, dabei ab und zu umrühren. Das Chili um Schluß mit Tabasco nach Geschmack „scharf“ und mit einem Häubchen saure Sahne servieren.

Tipp:
Das Chili sin carne schmeckt am Besten, wenn man es einen Tag zuvor vorbereitet, es über Nacht ziehen lässt und wieder warm macht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.