Viereckpfanne – viereckig zum Erfolg

Viereckpfanne – viereckig zum Erfolg

Beim Gedanken an eine Pfanne stellen sich wohl die meisten etwas Rundes vor. Diese Vorstellung ist zwar richtig, aber es geht auch anders. Seit vielen Jahren erfreuen sich Pfannen in viereckiger Form großer Beliebtheit. Wer eine Viereckpfanne besitzt, darf sich wirklich glücklich schätzen. Eine Viereckpfanne ist schon längst keine Modeerscheinung in innovativen Küchen, sondern hat mittlerweile als ein effizientes Kochgefäß einen festen Platz. Kochen bzw. Braten mit einer Viereckpfanne ist sehr intelligent. Eine Viereckpfanne hat eine größere Bratfläche bzw. eine Bratfläche, die vollständig ausgenutzt werden kann.

In eine solche Pfanne passt deutlich mehr hinein als in eine runde. Egal ob Hähnchenschenkel oder Schnitzel, das Bratgut kann in solch einer Pfanne viel effizienter platziert werden.

Innovative Viereckpfannen sind mit der Biotan-Beschichtung ausgestattet, die die Pfanne zu einem sehr hochwertigen Produkt macht. Dank der Biotan-Beschichtung brennt in der Pfanne nichts an und sie ist sehr pflegeleicht. Sie sind sehr robust und sogar bei täglichem Gebrauch hat man eine sichere Option auf jahrelange Freude und Zuverlässigkeit. Trotz evtl. anfänglicher Skepsis wegen der ein wenig anderen Form der Pfanne wird man schon sehr schnell die Vorzüge der Viereckpfanne erkennen und genießen.

Die meisten haben einen hohen Rand von etwa 7 cm und sind somit sehr vielseitig einsetzbar. Man kann in der Viereckpfanne sogar sehr gut mit Soßen arbeiten.

Natürlich sind auch die Viereckpfannen in unterschiedlichen Größen erhältlich. Es gibt die Viereckpfanne in der Größe 26 x 26 cm oder als Kasserolle 28 x 28 cm. Eine weitere Viereckpfanne, die auf dem Markt ist, ist die Pfanne mit den Maßen 28 x 28 cm und zwei Griffen. Diese Pfanne hat sogar einen Rand von 10 cm. Eine ganz besondere Viereckpfanne ist die Grill-Viereckpfanne, die wie der Name schon sagt, sehr gut zum Grillen geeignet ist.

Bei alle den Vorzügen der Viereckpfannen dürfte die Entscheidung für die etwas andere Pfanne nicht schwerfallen.

2 Kommentare

  1. Lydia Neufang

    Ich habe eine beschichtete viereckige Keramikpfanne.
    Finde diese sehr praktisch. Ich kann sie mit Glasdeckel
    sogar für Aufläufe in den Bratofen schieben und zum servieren
    gleich auf den Tisch stellen.

    Leider habe ich mit dieser das Problem, das sie sich auf
    meinem Induktionskochfeld nach oben gewölbt hat und die
    Wölbung nicht zurück gegangen ist.

    • Hallo Lydia, bei manchen Pfannen ist diese sog. Hohlwölbung im kalten Zustand sogar Absicht, da die Pfanne dann bei Hitzezuführung fast plan auf dem Herd aufliegt. Bleiben sollte es m. E. nicht. Ich gehe davon aus, dass die Pfanne definitiv Induktion geeignet war. Um welche Pfanne handelte es sich denn?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.