Augen auf beim Pfannenkauf

Augen auf beim Pfannenkauf

Mittlerweile sind viele verschiedene Pfannen im Handel zu bekommen, welche sich in der Größe und im Material deutlich unterscheiden. Beim Pfannenkauf sollte der Verbraucher genau wissen, was er mit der Pfanne braten möchte. Die normalen Pfannengrößen fangen bei einem Durchmesser von 18 cm an, dann kommen 24 cm, 26 cm sowie 28 und 30 cm. Diese Maße sind die herkömmlichen, wobei 30 cm und 26 cm Durchmesser schon Sondergrößen sind. Die Pfannen werden ebenso in verschiedenen Formen angeboten, wobei die runden Pfannen am häufigsten im Gebrauch sind. Ein anderer Typ von einer Pfanne ist die quadratische Grillpfanne, die meistens aus Aluminiumguss besteht und innen Längst rippen eingearbeitet sind. Mit dieser Pfanne lässt sich alles braten, was auch gegrillt werden kann, wie Bratwürste, Koteletts oder Steaks. Daneben gibt es auch Pfannen mit einem hohen Rand, in der Wokgerichte zubereitet werden können.Es können auch Pfannen mit einem sehr flachen Rand erworben werden, welche sich besonders für Crêpes, Omeletts  und Pfannkuchen eignen. Diese Pfannen sind meistens sehr leicht, bestehen aus Aluminium und sind antihaftbeschichtet. Das Material ist beim Pfannenkauf entscheident Beim Pfannenkauf sollte der Verbraucher auf das Material der Pfanne schauen, da das Bratgut in der Alupfanne anders reagiert als in einer gusseisernen Pfanne. Die am meisten gebrauchte Pfanne besteht aus Aluminiumguss, welche mit einer speziellen Antihaftschicht versehen ist. In dieser Pfanne wird normal gebraten, ohne dass das Fleisch zu kross wird. Möchte die Hausfrau einen Braten scharf anbraten, sollte man zur gusseisernen Pfanne greifen, die viel Hitze speichert und lange behält. Antihaftbeaschichtung Bei der Antihaftbeschichtung gibt es ebenfalls Unterschiede, wie beispielsweise eine keramisch versiegelte Pfanne, die als Allroundpfanne bezeichnet werden kann. Mit dieser Pfanne kann sehr schonend gebraten werden, aber ebenso auch schnell und mit großer Hitze. Diese Pfanne eignet sich sehr gut für Geschnetzeltes, Schnitzel, Würstchen, Frikadellen und Bratkartoffeln. Bei vielen der neuen Pfannen braucht nur sehr wenig Fett genommen werden, da die Beschichtung kein Bratgut anbrennen lässt. Somit eignen sich diese Pfannen vorzüglich für fettarme Speisen, die sich zum Abnehmen eignen. Wer sich zu einem Pfannenkauf entschließt, sollte auch darauf achten, dass diese Pfanne für seinen Herd geeignet ist. Viele Haushalte sind mit einem Kochherd ausgerüstet, der mit Induktionsfeldern arbeitet. Diese speziellen Kochfelder benötigen auch Kochtöpfe oder Pfannen, die vom Material her gesehen induktionsgeeignet sein müssen. Die Aluminiumpfannen zum Beispiel eignen sich nicht für Induktionsfelder, da ist das beste Material Cromargan. Es werden allerdings auch Aluminiumpfannen aus Schmiedeguss angeboten,...

Mehr

WMF Pfanne Profi 0790389991 Ø 28 cm für nur 29,95 Euro

WMF Pfanne Profi 0790389991  Ø 28 cm für nur 29,95 Euro

Die WMF Pfanne Profi mit dem Durchmesser von 28 cm gibt es aktuell bei Amazon für nur 29,95 Euro. Die Pfanne wird in der unverbindlichen Preisempfehlung mit 59,95 Euro ausgewiesen und somit kann man hier satte 50 % sparen. Die Pfanne ist aus einem besonderen Edelstahl. Diese Innovation aus dem Hause WMF nennt sich Cromargan® und dieses Material soll vor starken Gebrauchsspuren schützen. Aus diesem Cromargan® Material wird ebenfalls Besteck hergestellt. Geeignet für alle Herdarten Die Pfanne ist mit dem TransTherm® Allherdboden ausgestattet und somit für alle Herdarten geeignet und kann somit auch als Induktionspfanne verwendet werden. Beschrieben wird die Pfanne, dass Sie besonders geeignet sei für scharf Angebratenes und Kurzgebratenes wie beispielsweise ein Steak. Die Pfanne kann stark erhitzt werden und bleibt auch bei Temperaturschwankungen – beispielsweise beim Ablöschen von Speisen – dank des robusten Materials unbeeindruckt. Pfanne richtig einbrennen Die Antihaftversiegelung soll wohl nicht so der Renner sein und hier ist es sicher sinnvoll die Pfanne richtig einzubrennen. Cromargan® ist übrigens ein seit 1927 eingetragenes Warenzeichen für Edelstahl Rostfrei 18/10. Die Legierung besteht aus 18% Chrom, 10% Nickel und 72% Stahl. Chrom macht das Material rostfrei, Nickel macht es säurefest. Die Zusammensetzung ergibt ein Material mit sehr hohen Gebrauchseigenschaften. Dass das Material natürlich geschmacksneutral und auch pflegeleicht ist versteht sich von selbst. Bewertet wird diese Pfanne auf Amazon mit 4.0 von 5 Sternen und bemängelt wird hauptsächlich die etwas schlechtere Antihafteigenschaft. Ansonsten ist die Pfanne für diesen Preis sicher ein Test wert und nach dem richtigen einbrennen ist die Pfanne für den Verwendungszweck des scharfen Anbratens sicher zu...

Mehr

Die Jamie Oliver Pfanne von Tefal

Die Jamie Oliver Pfanne von Tefal

Aktuell reduziert gibt es die Jamie Oliver Pfanne mit einem Durchmesser von 28 cm des Herstellers Tefal zu erwerben. Der aktuelle Preis (Stand: 22.07.13) beträgt 41,99 Euro und somit ist die Pfanne vom ehemaligen unverbindlichen Preis in Höhe von 79,99 Euro um 48% gesenkt. Was zeichnet jetzt aber die Jamie Oliver Pfanne denn aus? Tefal rühmt sich bei dieser Pfanne vor allem mit der Thermo-Spot® Technik. In der Tat hörte ich heute zum ersten mal hiervon, obwohl es die Technik bereits seit 2011 gibt. In der Versiegelung ist eine rote, 5 cm Durchmesser große, Fläche eingelassen, welche anzeigt, wann die Pfanne die richtige Temperatur hat um das Bratgut hinein zu geben. Namensvetter Jamie Oliver Der Namensvetter der Pfanne, die für alle Herdarten geeignet ist und somit auch als Induktionspfanne fungiert, ist kein geringerer als Jamie Oliver. Der Spitzname von Jamie Oliver ist „The naked Chef“ und leitete sich von seiner Kochsendung in Großbritannien ab. Natürlich wurde er in der Sendung nicht nackt beim Kochen gezeigt, sondern das „naked“ bezieht sich viel mehr darauf, dass die Staffel Oliver in seiner „reinen“ privaten Umgebung zeigt. Am besten schaut man sich einfach einmal eine seiner Folgen an: Doch jetzt zurück zur Pfanne: Diese ist außen aus hochglanzpoliertem Edelstahl und innen überzeugt sie durch den 6-Lagen TEFAL Prometal Pro ® Antihaft-Versiegelung mit Hartgrundierung und Top Coat. Top Coat ist wohl so etwas ähnliches wie eine separate Schicht über die Versiegelung um die Versiegelung zu versiegeln aber vermutlich wissen das nur die Marketing-Fachmänner von Tefal. Denn der Begriff Top Coat kann so ziemlich alles bedeuten. Ich glaube zumindest nicht, dass damit die Deckhaare von Tieren gemeint sind, denn dann wäre das Steak nicht wirklich lecker. Der Schüttrand, die Eignung die Pfanne auch in den Backofen stellen zu können und der Edelstahl-Griff mit Silioneinlage sind weitere Features die man an dieser Stelle nennen kann. Kleiner Tipp am Rande: Zum Braten gerne mal Bio Kokosfett verwenden. Jedoch darauf achten, dass es wirklich auch Bio ist. Warum? Bei der Herstellung von Bio Kokosfett ist die Verwendung von Lösungsmitteln und auch das Härten verboten. Bei dem Nicht-Bio-Fett können im Herstellungsprozess Transfettsäuren entstehen und das ist nicht so gut und auch alles andere als gesund. Kokosfett ist sehr hitzebeständig und auch...

Mehr